Leben im Naturjahreszyklus

 

Von den Jahreszeiten & ihren Qualitäten lernen

Ökopädagogische Weiterbildung für die Arbeit mit Kindern, zb. Wandertage, Unterricht

Es erwartet Sie ganzheitliche Wissensvermittlung mit konkreten Anregungen für einen liebevoll-kreativen-nachhaltigen Umgang mit sich selber, den anderen und unserer Erde.

 

ZIELE und NUTZEN:

  • die jeweilige Jahreszeit Qualität bewusst spüren
  • ein tieferes Verständnis für die Zusammenhänge Erde-Mensch-Kosmos erhalten
  • Forschungsfreude anregen & kreative Gestaltungsideen mit den Naturelementen finden
  • einfache Rituale erfinden zum Ausdruck von Respekt, Dankbarkeit, Verbundenheit
  • kulturelle und geschichtliche Hintergründe zu heutigem Brauchtumswissen erfahren
  • Stärkung der persönlichen Verwurzelung, Einzigartigkeit und Sozialkompetenz

Ein Naturjahreszyklus durchläuft in 8 markanten Zeitpunkten einen vollkommenen Lebensprozess. Unsere Vorfahren würdigten und stärkten diese Kräfte durch besondere Bräuche im Alltag. Das Wissen um die ursprüngliche Bedeutung ist großteils verloren gegangen. Heute können wir über verschiedenste Quellen uns wieder erinnern - und ausgehend von aktuellen Bedürfnissen und Erfahrungen neu ins Leben bringen.

 

Trainerin: Frau Veronika Lamprecht-Schenter

 

1. Frühlingsbeginn (Frühlingstagundnachtgleiche; Thema: Aussaat, Aufbruch)

Freitag, 13. März, 16 - 20 Uhr - Workshop;                                   Kosten: € 19,- 
Samstag, 14. März, 10 - 18 Uhr - Vertiefung, Seminartag;        Kosten: € 38,- 

2. Frühlingszeit (Walpurgis; Thema: Wachstum, Grenzen erweitern)

Freitag, 24. April, 16 - 20 Uhr;                                                          Kosten: € 38,- 
Samstag, 25. April, 10 - 18 Uhr;                                                      Kosten: € 76,- 

3. Sommerbeginn (Sonnwendfeuer; Thema: Leben feiern & Altes verbrennen)

Freitag, 12. Juni, 18 - 22 Uhr;                                                          Kosten: € 38,- 
Samstag, 13. Juni, 15 - 23 Uhr;                                                      Kosten: € 76,- 

4. Sommerzeit (Beginn der Erntezeit, Kräuterbüschl; Thema: Reif sein & Kräfte bündeln)

Freitag, 24. Juli, 16 - 20 Uhr;                                                            Kosten: € 38,- 
Samstag, 25. Juli, 12 - 20 Uhr;                                                        Kosten: € 76,- 

5. Herbstbeginn (Erntedank; Thema: Dankbarkeit, innerer Reichtum

Freitag, 11. September, 16 - 20 Uhr;                                              Kosten: € 38,- 
Samstag, 12. September, 10 - 18 Uhr;                                          Kosten: € 76,- 

6. Herbstzeit (Allerheiligen; Thema: Sterben, Rückzug, Ruhe)

Freitag, 23. Oktober, 16 - 20 Uhr;                                                    Kosten: € 38,- 
Samstag, 24. Oktober, 10 - 18 Uhr;                                                Kosten: € 76,- 

7. Winterbeginn (Weihnachten; Thema: Dunkelheit & Licht, Wünsche)

Freitag, 18. Dezember, 16 - 20 Uhr;                                                Kosten: € 38,- 
Samstag, 19. Dezember, 10 - 18 Uhr;                                            Kosten: € 76,- 

8. Winterzeit (Lichtmess; Thema: Klar werden, Träume haben)

Freitag, 22. Jänner 2010, 15 - 19 Uhr;                                            Kosten: € 38,- 
Samstag, 23. Jänner 2010, 10 - 18 Uhr;                                        Kosten: € 76,- 



METHODEN:

  • Ökopädagogische Spiele – Forschungsfreude & Achtsamkeitsschulung
  • Körper- und Atemübungen zum Zentrieren
  • Sinnesschärfung und Phantasiereisen mittels kreativer Techniken (zb. Tänze, Lieder)
  • intuitives künstlerisches Gestalten mit den aktuellen Elementen (Schnee, Erde, Laub, Feuer)
  • aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zur Bedeutung der Jahreszeit, des zyklischen Prinzips, für die Natur, den Kosmos und daraus folgend für Menschen - Mikrokosmos und Makrokosmos
  • Wissensvermittlung durch etymologische Orts- und Flurnamendeutung
  • Geschichten zur Natur und ihrer Wesenheit aus vorchristlichen europäischen Kulturen
  • praktische Alltagstipps & einfache Rituale für ein Integrieren der Jahreszeit-Qualität
  • Brauchtumswissen & ursprüngliche Symboldeutung (zb. Spirale) & andere Weisheiten aus alten Kulturen - lernen von unseren Ahn/innen
  • Wissen von Kräutern, Pflanzen, Bäume, Tiere, Steine - zur jeweiligen Jahreszeit
  • Stärkung der eigenen Verwurzelung und Intuition - Erlebnis Verbundenheit - wir sind ein Teil von Mutter Erde